Montag, 15. August 2011

...

es ist etwa zehn uhr abends. ich verlasse den bahnhof. es stinkt nach pisse. im hintergrund stehen drei dicke polizeiautos. ein junge mit elvis-tolle spielt sich auf seiner gitarre durch die melancholischen ecken der rockgeschichte. penner und touristen lauschen, applaudieren.

es kann nerven, dieses berlin, es kann verdammt ätzend sein. aber dann kommt so ein moment und ich weiß: ich hab es gern.

Trackback URL:
http://caffeine.twoday.net/stories/38746785/modTrackback

~

selbsthilfeweblog knoblauchsüchtiger vampire

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


fotos dort
fotos hier
kultur
lesebefehle
metal on metal
nachspielzeit
rock'n'roll vorschau
sonst so
yes it's fuckin' political
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren