Samstag, 13. März 2010

nachschpielzeit: my way

liebe leser,

die hochgeschätzte rubrik "coverversion zum donnerstag" heißt ab nun "nachspielzeit". ich bin nicht gewillt, das versprechen der regelmäßigkeit des alten rubriknamens zu erfüllen und will auch keine youtube-video-überlast.
außerdem kann ich so die eine oder andere perle, die vor dieser rubrik ihren weg auf dieses weblog fand, unabhängig vom wochentag, an dem dies geschah, nachträglich in die rubrik aufnehmen. genug des meta-geschwurbels, hier kommt nina hagen mit my way, gesungen auf dem roskilde-festival anno domini 1985:



direktlink.

damit nicht genug: in den kommentaren zu den videos von zahllosen auftritten mit diesem lied taucht hin und wieder eine respektbekundung für das tolle sid-vicious-cover auf. äh genau:



direktlink

aber auch, wer meint, es wäre von frank sinatra oder vielleicht auch harald juhnke, der irrt. der englischsprachige text stammt von dem typen, der heißt wie der hund der gilmore girls. wer etwas über die geschichte des liedes erfahren möchte, sei auf die englischsprachige wikipedia verwiesen.

Trackback URL:
http://caffeine.twoday.net/stories/6236343/modTrackback

~

selbsthilfeweblog knoblauchsüchtiger vampire

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


fotos dort
fotos hier
kultur
lesebefehle
metal on metal
nachspielzeit
rock'n'roll vorschau
sonst so
yes it's fuckin' political
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren